BMG unter neuer Leitung

Matthias KellerMatthias Keller der in Zuckenriet SG aufgewachsen ist, tritt Mitte August die Nachfolge von Andreas Frei an. Während 2 Jahren hatte der Rhein-taler Andreas Frei die Bürgermusik Gonten mit Erfolg dirigiert. Aus beruflichen Gründen entschied er sich, den Dirigentenstab auf den Sommer 2016 hin weiterzugeben. Wir danken Andreas Frei für die geleistete Arbeit und seinen Einsatz zum Wohl der Bürgermusik Gon-ten.
Mit dem 25-jährigen Matthias Keller konnte wiederum ein junger, motivierter Musiker und Dirigenten gewonnen werden.
Im Alter von 9 Jahren erhielt er zum ersten Mal Unterricht auf der Trom-pete, bereits nach der ersten Lektion wechselte er zum Cornet und wurde ein Jahr später in die Musikgesellschaft Zuckenriet aufgenom-men. Mit 14 Jahren trat er der Liberty Brass Band Junior bei und kurze Zeit später wurde er in die National Jugend Brass Band der Schweiz aufgenommen.

Im Jahre 2011 absolvierte er auf dem Flügelhorn die Rekrutenschule Brass Band. Nach der RS wurde er als Solist in die Swiss Army Brass Band aufgenommen, wo er auch heute noch seinen Dienst leistet.

Seit dem Jahre 2015 studiert Matthias Musik an der Hochschule Luzern im Schwerpunkt Blasmusikdirektion bei Christoph Rehli und Trompete bei Markus Würsch. Zudem unterrichtet er seit 2015 an der Musikschule Appenzeller-Vorderland auf dem Cornet, Trompete, Flügelhorn und Eb-Horn. Mit seinen jungen 25 Jahren ist Matthias Keller also bestens ausgerüstet um die Bürgermusik Gonten zu dirigieren.

Sein erster öffentlicher Auftritt mit der Bürgermusik wird Matthias Keller an der Chilbi anfangs September in Gonten haben.

Die Musikantinnen und Musikanten freuen sich auf einen spannenden, abwechslungsreichen und schwung-vollen Probebetrieb mit dem jungen Dirigenten.

CH Meister in den eigenen Reihen!

DSC_7424 webAm 23. Schweizerischen Drummer- und Percussionisten-Wettbewerb in Altishofen (LU) rückte Severin Rusch am vergangenen Wochenende sein Talent ins beste Licht. Als „Festsieger Klassik Felle“ darf er sich als Schweizermeister nennen.
Severin beteiligte sich in der Kategorie „Kleine Trommel“ in der höchsten Stärkeklasse und mit den Timpani (Kesselpauken) in der mittleren Kategorie. In beiden Bewerben belegte er den 1. Platz. Die höchste Punktzahl über alle Fellinstrumente trug ihm zudem den „Fellmeister“ ein.
Severin spielt ab der dritten Primarklasse in der Bürgermusik Gonten. Anfänglich auf dem Schlagzeug hat er durch die Musikschule AI seine Vorkenntnisse auf die Perkussion verlegt. Mit viel Ehrgeiz und harter Arbeit hat sich Severin über die letzten Monate auf diesen Wettbewerb vorbereitet.
Die Bürgermusik Gonten gratuliert dem jungen Musiker zu seiner hervorragenden Leistung.

Ruhige Hauptversammlung 2016

Am 19. März hielt die Bürgermusik Gonten ihre Hauptversammlung. Der Präsident Markus Wettmer begrüsste 35 Vereinsmitglieder im Talrestaurant Jakobsbad. Im Jahresbericht liess der Präsident die Eckpunkte vom vergangenen Vereinsjahr noch einmal Revue passieren. Der Höhepunkt war bestimmt das Kant. Musikfest in Appenzell. Der Verein nahm erstmals in der 2. Klasse Brass Band teil und holte im…

Weiterlesen